Forumproschwarzwaldbauern

Schwarzwaldbauerntreffs

Integrieren statt teilen

Beim 7. Yacher Symposium am 25. Juli 2020 wurde das oft strittige Verhältnis Naturschutz und Landwirtschaft in ungewöhnlicher Form beleuchtet. Schade, dass die Coronaregeln die Besucherzahl begrenzt hatten, denn es wurden Zusammenhänge genannt, die sonst vom Naturschutz wie von der Landwirtschaft verdrängt werden. In Yach und den weiteren Seitentälern um den landwirtschaftlichen Grenzstandort Rohrhardsberg wurden […]

Reregionalisierung statt Marketing

Über die Entwicklung der regionalen Vermarktung hat sich Peter Volz von den Agronauten im Rahmen eines Projektes mit mir unterhalten. Das Gespräch hat mich zum weiteren Nachdenken angeregt, warum regional in aller Munde ist, aber die Masse anonym im Supermarkt gekauft wird. Liegen zwischen Euphorie und Wirklichkeit einfach Welten? Oder warum führen die vielen Versuche […]

Zwischen Fortschritt und Demokratie

Mit diesem Spannungsfeld haben wir uns beim Schwarzwaldbauerntreff am 25. Januar 2020 in Tennenbronn auseinandergesetzt. Denn dieses Spannungsfeld offenbaren die Demonstrationen für   Agrarwende, Klimaschutz gegen Artensterben und der Landwirte mit Traktoren. In diesem Chaos  von Ansichten und Problemen drohen die eigentlichen Fragen der Bauern unterzugehen. Dier hat vor 25 Jahren schon der Hohenheimer Kulturphilosoph Günther […]

Machen statt fordern

Während in Berlin die Grüne Woche als größte Ernährungsmesse der Welt eröffnet wurde und   Landwirte in vielen Städten wegen Umweltauflagen und schlechter Preise demonstrierten, trafen sich andere im Audimax der Uni Freiburg. Dort sprach Prof. Dr. Niko Paech auf Einladung des Gründers der Regionalwert-AG Christian Hiß zur grundsätzliche Frage: Vom ökologischen Notstand  zur Transformation – […]

Bauern platzt der Kragen

So titelte der Schwarzwälder Bote die Demonstrationen der Landwirte im Oktober in vielen deutschen Städten. Was wirklich den Kragen zum Platzen bringt, blieb aber hinter Schlagworten und den Bildern großer  Traktoren verborgen. Denn Existenzgefährdung ist mit riesigen und teuren Traktoren schwer zu vermitteln und Düngeverordnung oder Agrarpaket scheint für die für Klima- und Artenschutz streikende Gesellschaft die […]

Nach oben scrollen