Forumproschwarzwaldbauern

Infotouren

Weitsicht macht bodenständig

Entwicklungen in anderen Bergregionen geben Impulse für unsere Arbeit. Am 24. August 2019 waren dazu 35 Schwarzwaldbäuerinnen und -Bauern auf Infotour im Bregenzerwald. Dort besuchten sie zwei ganz unterschiedliche Bauern, die nicht im Mainstream mehr Mich erzeugen. Das erste Ziel war der Naturhautnahhof Metzler in Egg. Schon vor 20 Jahren war er Aushängeschild der Käsestraße Bregenzerwald  […]

Mit Vielfalt aus der Sackgasse

Neue  bäuerliche Bewegungen haben wir bei unserer Infotour am 7. September 2018 im Elsass entdeckt. Für die 40 Teilnehmer aus dem ganzen Schwarzwald sind es Denkanstöße, wie es gemeinsam anders geht als einzeln zu wachsen oder zu weichen. Gleich das erste Ziel zwischen dem berüchtigten AKW Fessenheim und den Vogesen, wo man nur durch Mais […]

Kapieren statt Kopieren

Unsere Infotour am 20. Oktober 2017 führte zur Bäuerlichen Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall (BESH). Schwarzwaldbäuerinnen und -bauern vom Wiesental bis zum Murgtal wollten wissen, warum dort gelungen ist, was im Schwarzwald immer wieder scheitert. So wirkte es fast wie ein Wunder, was der Gründer und Hohenloher Bauer Rudolf Bühler über Geschichte und Strategie erklärte. Die Anfänge liegen in […]

Neue Commons in den Bergen

Unsere Infotour am 22. Oktober 2016 hat unsere Vision bestätigt, dass das bäuerliche Überleben neben Suffizienz und Subsistenz neue Commons braucht. In Graubünden haben wir diesen für Berggebiete beinahe unglaublichen Gemein-schaftsgeist gefunden. Organisiert und begleitet hat diese Infotour Jasmine Said Bucher als Geschäftsführerin des Verein Alpinavera. Dieser seit zehn Jahren bestehende Verein unterstützt seine Mitglieder, Bauern und Lebensmittelhandwerker,  in den […]

Lokale Netzwerke statt globalem Handel

Dieses Ziel verfolgen drei verschiedene Initiativen im Breisgau, die wir bei unserer Infotour am 22. August 2015 besucht haben. In Eichstetten am Kaiserstuhl wollten ein Gärtner und ein Bürgermeister  sich nicht dem Strukturwandel beugen, der Dörfer entleert und Bauern an den Rand drängt. Sie wollten die ländliche Vielfalt weiter entwickeln. Statt für den Wettbewerb um Gewerbegebiete […]

Nach oben scrollen